Ribisel-Kuchen mit Krönchen am Sonntag

Da uns ja derzeit überall jegliche Arten von Beeren anlachen, habe ich gestern auch nicht wiederstehen können und eine Schale Ribisel gekauft und mich dann im Internet auf die Suche nach einem Rezept gemacht 😉

Bild

Ich habe mich für folgendes Rezept entschieden:

Ribiselschnitten

Für den Teig:
150 g Puderzucker
3 Eigelb
50 g Butter
1/4 Liter Milch
1 Pck. Vanillezucker
3 EL Wasser
250 g Mehl
1 Pck. Backpulver

Für den Baiserbelag:
3 Eiweiß
200 g Zucker, feiner
1 Pck. Vanillezucker
300 g Johannisbeeren (Ribisel), rote
Fett für das Blech
Mehl für das Blech

Johannisbeeren waschen, putzen und verlesen.

Für den Teig alle Zutaten in einer Schüssel zu einem Teig verrühren und auf ein gefettetes, bemehltes Blech streichen.

Bei 170°C Umluft im vorgeheizten Rohr ca. 15 Min. backen (darf nicht fertig gebacken sein).

Für den Belag das Eiweiß nicht ganz steif schlagen. Feinen Zucker und Vanillezucker langsam einrieseln lassen und so fertig aufschlagen. Die Ribisel unterheben und den Belag auf den leicht angebackenen Teig streichen. In weiteren 5 bis 10 Min. fertig backen.

ribisel baiser

Eine süß/saure Kombination die einfach und schnell geht 🙂

Einen schönen Sonntag euch allen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s